Gewichtszunahme während Deiner Periode – Das solltest Du darüber wissen!


Zwischen Stimmungsschwankungen, Bauchschmerzen und Antriebslosigkeit: Die Periode stellt uns Frauen einmal im Monat schon ganz schön vor Herausforderungen. Und ausgerechnet dann kann es auch noch passieren, das eine Gewichtszunahme von bis zu drei Kilo hinzukommt. Aber woran liegt´s?

Das Deine Waage während Deiner Periode eine Gewichtszunahme vorweist, hast Du wahrscheinlich auch schon des öfteren erlebt. Wir fühlen uns aufgedunsen und unwohl in unserer Haut. Die gute Nachricht dabei, es ist vermutlich nur eine vorübergehende Laune der Natur und der Spuck ist nach der Periode schnell wieder vorbei.

Zunahme während der Periode – Daran kann´s liegen:

Wassereinlagerungen

Wassereinlagerungen sind während der Periode hormonell bedingt. Die Hormone Östrogen und Progesteron steigen bis zu Deiner Periode an und sorgen so für vermehrte Wassereinlagerungen. Dieser Prozess kann schon zwei Wochen vor Deiner Periode beginnen und Dir somit die extra Kilos auch schon früher bescheren. Keine Angst, die Wassereinlagerungen gehen wieder von selbst zurück. Dein Körper regel das von alleine.

Heißhungerattacken

Nicht zuletzt verspüren viele Frauen von uns Heißhunger auf Süßes und andere kalorienreiche Nahrungsmittel. Die Heißhungerattacken, die Du während Deiner Periode oder kurz davor bekommst, können allerdings tatsächlich zu einer Gewichtszunahme führen. Bereite Dich darauf vor und halte gesunde Alternativen parat.

Bewegungsmangel

Während der Periode fühlen sich viele Frauen schlapp und leiden unter Regelschmerzen. Dadurch bewegen wir uns oft weniger als an anderen Tagen und verbrennen weniger Kalorien, was eine Gewichtszunahme begünstigt.

Zu viel Koffein

Um die Müdigkeit zu bändigen, greifen viele Frauen vermehrt zu koffeinhaltigen Getränken. Eine hohe Koffeindosis kann zu Verdauungsschwierigkeiten und auch zur Erhöhung Deines Gewichts führen.

Was kannst Du gegen die Gewichtszunahme während der Periode tun?

  • Brennesseltee trinken.
  • Generell viel Wasser trinken.
  • Salzhaltige Lebensmittel einschränken, da sie Wassereinlagerungen fördern.
  • Iss kaliumhaltige Lebensmittel wie z.B. Reis, Kartoffeln, Tomaten, Gurke, Kürbis, sie entwässern auf die sanfte Art.
  • Bei Heißhungerattacken ablenken und lieber zu Obst oder Gemüse, als zum Schokoriegel oder zur Chipstüte greifen.
  • Ignoriere in dieser Zeit Deine Waage.
  • Leichte sportliche Betätigungen wie z.B. spazieren gehen oder ein
  • kleines Workout vor dem Fernseher.

Eine Gewichtszunahme während oder vor der Periode lässt sich meist nicht verhindern und ist ein ganz natürlicher Prozess Deines Körpers. Mit den genannten Tipps ist es jedoch möglich, die Zunahme währenddessen in Schach zu halten.

Das könnte Dich auch interessieren:

Lass uns über Deine erfolgreiche Abnahme reden. Kostenlos und unverbindlich.

Ich freue mich sehr darauf Dich kennenzulernen.

Deine
Katrin Therjan

Lizenzierte Ernährungsberaterin, Expertin für Gewichtsmanagement und Deine persönliche Abnehmbegleitung